Back to Top
 
Klima

KlimakWas Sie schon immer über Klima wissen wollten und auch wissen sollten.

Hier finden Sie Beiträge zu dem vielschichtigen Thema.

Klimaschutz kontraproduktiv

Großspurig wird von Klimaschutz gesprochen, wenn Windkraftanlagen oder Solarfelder aufgestellt werden sollen. Doch welche Einfüsse dies auf den natürlichen solaren Energiekreislauf, auf Wachstum, Regen und Wind hat, wenn mit technischen Großanlagen im Gigawattbereich Leistung für den Energieantrieb des Wetters entzogen wird, darüber schweigen die Klimaretter.

Im österreichischen Graz haben Klimadetektive sich dem Thema angenommen und untersucht, was eigentlich klimatisch an den gepriesenen Instrumenten der Klimarettung passiert.

Klimawandel - ein Thema mit vielen Fragezeichen

Die globale Erwärmung wird oft als Basis für die dringend notwendige ökologische Entwicklung gesehen. Windkraftanlagen sollen helfen, die Ziele des Klimaschutzes umzusetzen. Festgemacht wird dies am CO2-Ausstoß bei der Stromerzeugung. Diese Vorgehensweise fußt auf den definierten Klimamodellen, die das Kohlendioxid der Atmosphäre für den Treibhauseffekt verantwortlich machen.

Wie ist das mit dem CO2

Eine Analyse

Immer wieder wird die Notwendigkeit zum Ausbau der Windindustrie mit der Einsparung von fossilen Energieträgern zur Verringerung des CO2-Ausstoßes und damit zur Vermeidung der menschgemachten Erwärmung durch Verbrennungsprozesse begründet. Der Verein Mensch Natur hat versucht zu erfassen, welche Auswirkung eine CO2-Konzentrationsänderung auf das Klimageschehen hat.